Hier tanke ich auf...

Um sich wohl und sicher zu fühlen, benötigt der Mensch ein ausreichendes Maß an guten Gefühlen in seinem sogenannten Seelentank. Dazu brauchen wir unseren „individuellen Kraftstoff“ wie Spaß, Anerkennung und Geborgenheit. Das ist nicht immer einfach und manchmal fällt zum Ausgleich die Wahl auf Substanzen oder Verhaltensweisen, die auf Dauer jedoch eher schaden. In diesem Erklärvideo stellen wir Ihnen die Methode „Der Seelentank“ in Anlehnung an Christoph Lagemann vor. Sie fördert die Selbstreflexion und Besinnung auf individuelle positive Tankstellen eines jeden Menschen. In der hier gewählten Form richtet es sich besonders an Fachkräfte, die Menschen mit Migrations- und Fluchtbiographien begleiten.

Das Video kann an Familien und Jugendliche weitergeleitet oder in entsprechenden Veranstaltungen eingesetzt werden. Mehr Information zum Einsatz in der Arbeit mit Gruppen finden Sie in dieser Methodenanleitung.

Hier gibt es die Anleitung damit Jugendliche und junge Erwachsene die Übung auch selbständig durchführen können.

Das Projekt Brücke für Integration und Soziales (BINSO) ist ein Angebot der Fachstelle Prävention und bietet Institutionen in Frankfurt kostenfrei bei Ihnen vor Ort oder digital unterschiedliche Workshops im Kontext Migration/Flucht und Suchtprävention an.

Unsere Fachreferentin Frau Amisouji freut sich auf eine Kooperation mit Ihnen.

Gerne können Sie sie kontaktieren

Aktuelle Einträge
Archiv