Alkoholfrei in den Mai

Wir starten in den Monat, der 2018 für die meisten Alkoholunfälle im Straßenverkehr berüchtigt war, denn es fielen mehrere Feiertage in den Mai. Der erste Mai ist für viele Menschen ein beliebter Feiertag, um sich zu betrinken. Ob beim Tanz in den Mai oder einer Maiwanderung.

Dieses Jahr wird die Tanzsession wohl eher vor dem Bildschirm mit Freund*innen und Bekannten stattfinden, das kann ebenfalls sehr lustig sein und ist vielleicht die Gelegenheit mal etwas Neues zu probieren. Wie wäre es mit frisch sommerlichen Cocktails? Dafür haben wir drei super schnelle und super leckere Cocktailrezepte getestet – alkoholfrei versteht sich!

Hier geht’s zu den Rezepten.

Für diejenigen, die nicht auf den Geschmack von Bier, Wein und Sekt verzichten möchten, gibt es ja auch eine große Vielzahl von alkoholfreien Angeboten.

ALKOHOLFREI-WIESO-WESHALB-WARUM.

Die Fachstelle für Suchtprävention Stadtallendorf hat dazu einen Actionbound erstellt, bei dem man sein Wissen rund um das Thema Alkohol spielerisch testen kann.

Die Anleitung und den QR-Code gibt’s hier -> einfach scannen und loslegen.

Viel Spaß dabei!

Apropos Wissen – Deutschland liegt ganz weit vorne! Nicht nur beim registrierten Alkoholkonsum liegen die Deutschen, mit 10,5 Litern Reinalkohol pro Bundesbürger*in ab 15 Jahren, deutlich über dem Durchschnitt. Sie gehören auch zu den vierthöchsten Rauschkonsumenten unter 18 Ländern (Jahrbuch Sucht 2020).

Das Deutschland somit zu einem Hochkonsumland zählt sollte ein Alarmzeichen sein und damit einen Anreiz bieten den Pro-Kopf-Verbrauch zu reduzieren.

Warum nicht also jetzt damit starteten. Lebensqualität und Gesundheit direkt steigern.

Wie heißt es so schön: Alles neu macht der Mai.

Aktuelle Einträge
Archiv