Please reload

Aktuelle Einträge

Veränderungen beim Substanzkonsum Frankfurter Jugendlicher

Die jährliche Befragung des Centre for Drug Research der Goethe-Universität Frankfurt liefert interessante Ergebnisse. Das durchschnittliche Alter des Erstkonsums von Alkohol, Tabak und Cannabis ist erneut angestiegen. Zigaretten haben für die 15- bis 18-jähriger Schülerinnen und Schüler weiter an Popularität verloren. Und auch beim Cannabiskonsum deutet sich eine Trendwende an: die Anzahl von Schülerinnen und Schülern, die in ihrem Leben mindestens einmalig Cannabis konsumiert haben, ist genauso gesunken wie der regelmäßige Konsum. Eine Zusammenfassung der MoSyD-Studie 2016 finden Sie hier.

 

Die MoSyD Studie ermöglicht Einblicke in die Lebenswelt Frankfurter Jugendlicher und liefert so Hinweise für die Präventionsarbeit.

Please reload

Please reload

Archiv