Please reload

Aktuelle Einträge

Raus aus dem Teufelskreislauf – Kinder aus suchtbelasteten Familien

Für das Jahr 2017 legte Marlene Mortler, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung den Arbeitsschwerpunkt auf Kinder aus suchtbelasteten Familien. Das Thema sollte weiter in den öffentlichen Fokus gerückt und das Hilfesystem für betroffene Kinder, Lehrerinnen und Lehrer und Erziehende flächendeckend ausgebaut werden.

 

Kinder aus suchtbelasteten Familien werden von ihren Eltern häufig vernachlässigt. Sie sind körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt und haben ein erhöhtes Risiko selbst von Alkohol oder anderen Drogen abhängig zu werden – ein Teufelskreislauf. Somit benötigen Kinder aus diesen schwierigen Verhältnissen eine besondere Fürsorge und Hilfestrukturen. Die Fachstelle Prävention begrüßt darum die Bestrebungen, die bestehenden Strukturen weiter auszubauen.

 

Nacoa (Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e.V.) sieht dabei einen weit höheren Handlungsbedarf als es die bisherigen Unternehmungen der Bundesregierung vorsehen. Laut Nacoa besteht für die Kinder in der bestehenden Gesetzeslage ohne Unterstützung ihrer Eltern kein Anspruch auf präventive Hilfen – die Mitwirkungsbereitschaft der Eltern ist aber nur in wenigen Fällen gegeben. Erst wenn Kinder bereits Verhaltensauffälligkeiten zeigen, werden ihnen Hilfen zugestanden.

 

„Die Bundesregierung ignoriert die Forderung nach einem individuellen Rechtsanspruch der Kinder und Jugendlichen auf Hilfe, unabhängig davon, ob ihre Eltern bereits Hilfe für ihr Suchtproblem in Anspruch nehmen oder nicht“ (Nacoa Pressemitteilung, 23.5.2017). 

 

Bestehende Angebote sind laut Nacoa zudem nur kurzfristig angelegt und zeigen keinen nachhaltigen Erfolg. Notwendig wäre der Ausbau langfristig angelegter Hilfen. Die Bundesregierung gibt keinerlei Hinweise, wie diese Angebote in Zukunft finanziert werden können. Somit bestehe also weiterhin Gesetzgebungsbedarf bei der Unterstützung von Kindern aus suchtbelasteten Familien.

 

Quellen:
Pressemitteilung Drogenbeauftragte (15.02.2017)
Factsheet Kinder suchtkranker Eltern der Drogenbeauftragen (2017)
Pressemitteilung Nacoa (23.05.2017).

Please reload

Please reload

Archiv