Please reload

Aktuelle Einträge

Bundestag: Cannabis auf Rezept freigegeben

Der Bundestag hat Cannabis als medizinisches Mittel auf Rezept freigegeben. Es muss nach ärztlicher Verordnung nun von den Krankenkassen bezahlt werden, berichtet Spiegel online. Bisher wurden Therapiekosten nur in Ausnahmefällen von den Kassen übernommen.

Von der Gesetzesänderung ist nur eine kleine Gruppe betroffen – nur Menschen mit schweren chronischen Erkrankungen und Leiden, bei denen andere Therapien versagen. Mit der im März in Kraft tretenden Gesetzesänderung wird eine Begleitstudie beginnen, um die Wirkung der Therapie besser zu erforschen. Weiterhin verboten bleibt der Eigenanbau von Cannabis.

 

(Quelle: Spiegel online, Schwerkranke – Bundestag lässt Cannabis auf Rezept zu (19.01.2017).

 

 

 

Please reload

Please reload

Archiv